Ожирение

Für morbid adipöse Patienten (BMI > 40 kg/qm) mit Lymphödemen oder Lipödemen wurde ein multimodales Therapiekonzept entwickelt, bei dem die lymphologische Entstauung sowie die substantielle Gewichtsreduktion den gleichen Stellenwert haben. Der stationäre Aufenthalt wird mindestens 4 Wochen andauern; gleichzeitig wurde ein poststationäres Patientenmanagement installiert, welches – im Sinne eines »Patientenkümmerers« – auch nach Entlassung als Ansprechpartner für die hier behandelten Patienten fungiert. Das Therapieprogramm wird unter internistischer Leitung von einem qualifizierten und interdisziplinär arbeitenden Therapeutenteam durchgeführt und evaluiert.

Therapeutenteam

  • Internisten, Diabetologen, Ernährungsmediziner, Allgemeinmediziner
  • Psychologische Psychotherapeutin und Diplompsychologin
  • Physiotherapeuten und Lymphtherapeuten mit Zusatzqualifikation Adipositassport
  • Sportpädagogen mit Zusatzqualifikation Adipositassport
  • Diätassistentin/Diabetesassistentin DDG Physiotherapeuten und Lymphtherapeuten mit Zusatzqualifikation Adipositassport
  • diätetisch geschulter Koch
  • im Umgang mit adipösen Patienten erfahrenes Pflegeteam
  • Kooperation mit einem – zertifizierten – Zentrum für adipositas-chirurgische Eingriffe
  • Kooperation mit einem universitären Zentrum für plastisch-chirurgische Eingriffe.

Therapieziele

  • Reduktion des adipositas-assoziierten Lymphödemes bzw. Lipödemes
  • Gewichtsreduktion
  • Verbesserung des psychischen und physischen Gesundheitszustandes, inbesondere des kardiovaskulären Risikoprofils
  • Entwurf einer konkreten Handlungsplanung für die poststationäre Zeit
  • Verbesserung der Lebensqualität
  • Arbeitsfähigkeit bzw. Wiedereingliederung ins Berufsleben.

Einschlusskriterien

  • Lymphödem (Stad. II oder III) und /oder Lipödem
  • Adipositas Grad III (BMI > 40 kg/qm)
  • Bestätigung des Patienten, dass Gewichtsreduktionsversuche unternommen wurden

Ausschlusskriterien

  • Schwerste Begleiterkrankungen, wie in den S3-Leitlinien zur Adipositas-Chirurgie definiert
  • Manifeste akute psychiatrische Erkrankungen
  • Fehlende Motivation

Formale Voraussetzungen

  • Zusage des Kostenträgers für stationären Aufenthalt für 4 Wochen