Hilfe zur Selbsthilfe

Die chronische Krankheit „Lymphödem“ stellt für die Patienten eine große psychische Herausforderung dar. Zuspruch und Unterstützung, gerade aus dem sozialen Umfeld, sind dabei von großer Bedeutung. Aufklärung und Schulung sind wichtig, denn Patienten müssen an 365 Tagen im Jahr mit ihrem chronischen Krankheitsbild zurecht kommen.

In ärztlichen Vorträgen und in Kompressionsbandagekursen erlernen Sie die Selbstbehandlung und erfahren alles Wichtige in Bezug auf das Alltagsleben mit dem Lymphödem. Eltern betroffener Kinder können von unseren Therapeuten im Rahmen einer individuellen Schulung die Behandlung ihres Kindes erlernen.

Hilfe zur Selbsthilfe